Achtsam morden

von Karsten Dusse

bearbeitet von Bernd Schmidt

Auf Geheiß seiner Ehefrau soll Strafverteidiger Björn Diemel seine Work-Life-Balance in Ordnung bringen. Sie schickt den smarten Anwalt, der sich im Alltag um das Wohlbefinden der organisierten Kriminalität zu kümmern hat, in ein Achtsamkeitsseminar. Was Björn Diemel dort lernt und erfolgreich anwendet, verändert nicht nur sein Leben, sondern auch die Hierarchie im Unterwelt-Milieu.

„Spannung, ungebetene Ratschläge und Galgenhumor“ bescheinigte Jan Böhmermann dem Roman von Karsten Dusse. In der Bühnenbearbeitung rotieren drei Darsteller in neunzehn Rollen und sind achtsam bemüht, der rasanten Geschichte entschleunigt auf den Fersen zu bleiben. So entsteht aus dem Aufeinandertreffen von Kriminalkomödie und Ratgeberliteratur eine humorexplosive Mischung aus Wellnessurlaub und Mordsvergnügen. Am Ende zeigt sich Björn Diemel als Musterschüler seines Achtsamkeitscoaches – zwar mit fatalen Folgen, doch zum Wohle seiner Familie.

Mit Kolja Heiß, Pia Kolb, Martin Müller

Regie & Bühne: Leni Brem-Keil

Kostüm: Evi Pade-Bauch

Zeichnungen: Christian Paulus

Fotos: Ina Wobker

Ton & Beleuchtung: Helmut Wamser

Rechte: Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs-GmbH

Länge: 95 Minuten ohne Pause

Termine

Donnerstag, 29. Februar 2024, 20.30 Uhr (ausverkauft)

Freitag, 15. März 2024, 20.30 Uhr (ausverkauft)

Samstag, 30. März 2024, 20.30 Uhr (ausverkauft)

Donnerstag, 4. April 2024, 20.30 Uhr (Karten verfügbar)

Freitag, 5. April 2024, 20.30 Uhr (Karten verfügbar)

Samstag, 13. April 2024, 20.30 Uhr (Karten verfügbar)

Sonntag, 14. April 2024, 18.30 Uhr (Karten verfügbar)

Preise

20,- Ermäßigt: 15,-

Spielort

Altstadttheater, Kanalstraße 1a, 85049 Ingolstadt

Bilder