Das April-Programm im Altstadttheater  

Der April im Altstadttheater bietet wieder ein vielfältiges und spannendes Programm. LOLA MONTEZ – Ein pikantes Solo mit Katrin Wunderlich, die neueste Produktion im Altstadttheater, ist am 01.04. zu sehen; weitere Termine sind für Mai und Juni geplant. Der Publikumsrenner DER BOANLKRAMER SUCHT SEIN PARADIES mit Olivia Wendt wird am 06., 15. und 27.04. gezeigt. Zum allerletzten Mal läuft der Karl Valentin-Abend WARTEN AUF KARL mit Adelheid Bräu am 08.04.

Auch an Gastspielen ist wieder Einiges geboten: am 07.04. präsentieren HUNDLING mit OIS CHICAGO ein beeindruckendes bayerisch-bluesiges Konzert. Publikumsliebling THOMAS SCHRIMM zeigt zusammen mit JOGI MITTL am 13.04. den spannenden Tom Waits-Liederabend IM AUFTRAG DES HERRN UNTERWEGS. Der bekannte Schauspieler THOMAS DARCHINGER, der im Herbst bereits mit dem Bavarical „A gmade Wiesn“ im Altstadttheater zu Gast war, ist nun mit der satirisch-musikalischen Lesung GOTT BEWAHRE am 14.04. erneut zu erleben. Ein Muss für alle werdenden und frischgebackenen Mütter ist das charmante Solo-Programm PLÖTZLICH RUND von und mit JOSEPHA SOPHIA SEM am 21.04. Alle THOMAS BERNHARD-Fans kommen am 22.04.  bei der bitterbösen Komödie DER WELTVERBESSERER mit Evelyn Plank & Titus Horst auf ihre Kosten. Freunden  des guten Whiskeys und der melancholisch-schönen Texte und Lieder sei der Abend TRINKEN & LIEBEN von Ines Honsel und Frank Sattler am 28.04. empfohlen.

Am 26.04. findet im Altstadttheater zudem die Eröffnung der Literaturtage Ingolstadt mit FERIDUN ZAIMOGLU – EVANGELIO. EIN LUTHER-ROMAN statt.

Außerdem bietet das Altstadttheater wieder zwei spannende eigens konzipierte Abende: bei BROT & SPIELE am 20.04. kann das Publikum quizzen, sich verköstigen lassen und sogar noch Freikarten gewinnen. MACHMA KUNST am 29.04. geht der Frage nach, wie kreativ und künstlerisch Ingolstadt sein kann. Gestaltet und präsentiert wird dieser Abend von Michael von Benkel, Tom Bott, Simon’ Isabell, Bettina Krugsperger, Eva Leopoldi, Veronika Peters, Jens Rohrer, Anton Tyroller, Von Jott und dem Team des Altstadttheaters.